Rubberfuckers Rule

Um den Namen Tanya Hyde und ihre bisherigen Hardcore-Filme ranken sich bekanntlich die teils wildesten und abenteuerlichsten Gerüchte. Nichtsdestotrotz weiß der versierte Zuschauer, aber auch sonst, was ihn im Rahmen der „Pirate Video Deluxe“-Reihe aus dem Hause Private erwartet! Und um es vorwegzunehmen, ist dies bei „Rubberfuckers Rule“ auch nicht anders.

Rubberfuckers Rule DVD CoverRubberfuckers Rule

Genre: Erotik, Hardcore, Fetisch

Land / Jahr: D 2001
Laufzeit: ca. 83 Minuten

Studio / Vertrieb: Private (VPS)
Regie: Tanya Hyde

Darsteller: Monique Covet, Lauren Kiss, Monica Moore, u.a.

Format: VHS, DVD
Extras: ?

Und so überrascht es auch nicht, in „Rubberfuckers Rule erneut mit fünf wahrlich abgedrehten erotischen Geschichten konfrontiert zu werden. Sechs Porno-Darstellerinnen, unter ihnen auch Monique Covet, die in den Episoden „Leather Stockings“, „Nasty Nurses“ und „Stockings & Spunk“ zu glänzen weiß, garantieren unter der Regie von Tanya Hyde für wahrlich schweißtreibende Hardcore-Action.

Rubberfuckers Rule“ spielt sich somit auf gewohnt hohem und ästhetischem Niveau ab und bietet eine visuelle Optik, die ihresgleichen sucht und sich in beeindruckender Art und Weise von anderen Fetisch- bzw. SM-Produktionen unterscheidet. Hier geht es einfach absolut wild, schrill und innovativ, wie avantgardistisch zur Sache.

Rubberfuckers Rule“ knallt dem Zuschauer förmlich ins Gesicht und ist für Avantgarde-Fans Pflichtprogramm. Aber auch neugierige Gemüter sollten mal zugreifen und sich von dem gebotenen Hardcore-Programm der Marke Tanya Hyde überraschen lassen. Top!