Die liebestolle Gräfin

0
33

Die Liebestolle Gräfin“ heißt in diesem Fall Paolina (Milly D’Abbraccio) und lässt sich von einem Bildhauer als Statur verewigen.

Die liebestolle Gräfin Cover Bild

Die liebestolle Gräfin

Genre: Erotik, Hardcore, Kostüme

Land / Jahr: D 2001
Laufzeit: ca. 81 Minuten

Studio / Vertrieb: MMV
Regie: Luca Damiano

Darsteller: Milly d‘Abbraccio, Lea Martini, Erica Bella, Omar Williams, Francesco Malcolm, u.a.

Format: VHS
Extras: –

Während der Arbeit erzählt „Die Liebestolle Gräfin“ von ihren ausschweifenden sexuellen Abenteuern, da ihr Gatte Carmillo sie nie wirklich befriedigen konnte.
So erfährt der Zuschauer unter anderem, wie sie es mit Männern und Frauen trieb, oder sich gar als Mann verkleidet ins Soldaten-Camp schleicht, um es mit fünf Soldaten gleichzeitig zu treiben.

Die Liebestolle Gräfin“ ist ein von Luca Daminao routiniert inszenierter Kostüm-Porno, der mit guten Sex-Szenen und teils aufwendiger Ausstattung daherkommt. Und das kann sich sehen lassen!