Street & Panty Klistier Nr.7

SG Video hat sich in den letzten Jahren als Produktionsfirma gemausert. Wurde in den Anfangstagen nur extremer und bizarrer Stoff, wie z. B. Kaviar geboten, geht man heutzutage differenzierter und professioneller ans Werk. Sowohl von der technischen Seite, wie Kameraführung und Ausleuchtung, als auch was die Präsentation der verschiedenen Fetische anbelangt, haben sich die extremen Porno-Produktionen von SG Video sehr stark verbessert.

Street & Panty Klistier Nr.7 Cover BildStreet & Panty Klistier Nr.7

Genre: Erotik, Hardcore, Serie, Natursekt

Land / Jahr: D 2000
Laufzeit: ca. 90 Minuten

Studio / Vertrieb: SG Video
Regie: Jean Hoenen

Darsteller: ?

Format: VHS

SG Video sind nun vielseitiger geworden, was durchaus positiv zu sehen ist. Denn neben dem Material für die alte Fraktion, gibt es nun beispielsweise mit der „Street and Panty Klistier„-Serie auch gemäßigteres für Natursekt- und Klistierfreunde zu sehen.

Street and Panty Klistier Nr.7“ bestätigt dies nur zu gut. Von der Herangehensweise erinnert das Ganze etwas an „Straßen Aufreißer-Videos“ von „Hidden Camera“, nur mit dem Unterschied, dass die sehr hübschen Damen hier einem Einlauf unterzogen werden.

In „Street and Panty Klistier Nr.7 gibt es anfangs eine blonde, vollbusige und rasierte Lady auf dem Gynostuhl zu sehen, der es nach der Prozedur anal besorgt wird. Auch eine lüsterne Schwarzhaarige bekommt es im Krankenhaus-Ambiente ordentlich besorgt.
Höhepunkt ist allerdings eine Freiluft-Sequenz, bei der einer rassigen Brünetten noch zusätzlich Sahne auf den Po gesprüht wird, die der Kameramann ableckt.

Das alles in scharfen Einstellungen, die durch eine gute Mischung aus Close-Ups und Totalen nicht langweilig werden. Auch die guten Sprüche des Kameramannes lassen das Ganze noch unterhaltsamer erscheinen.

Hinzu kommen in „Street and Panty Klistier Nr.7 noch die kurzen Szenen einiger „Stamm“-Mädchen aus dem Hause SG Video, die sich an allen möglichen Orten „erleichtern“ und das gelungene und empfehlenswerte Video abrunden.