Der Schleicher Vol.5: Schwanzgeil, pervers und immer f*ckbereit

Aus den Niederlanden, dem Land der göttlichen „Seventeen“- Reihe, dem „Excuse Me“-Harry und der „Chick Extreme“-Serie besucht uns nun auch regelmäßig der Schleicher von Videorama:

Der Schleicher Vol.5 Cover Bild

Der Schleicher Vol.5: Schwanz­geil, pervers und immer f*ckbereit

Genre: Erotik, Hardcore, Serie, Teen, Voyeur

Land / Jahr: D 2000
Laufzeit: ca. 90 Minuten

Studio / Vertrieb: Videorama
Regie: ?

Darsteller: ?

Format: DVD
Extras: ?

Ein seltsamer Geselle mit einer ausgeprägten Vorliebe für Teenies! Er gleicht vom Outfit her eher einem Penner und dichtet stets recht wirres Zeug daher. Seine Bleibe ist ausgestattet mit einer Art riesigem Fernrohr, mit dem er die einzelnen Episoden beobachtet.

Zu Beginn von „Der Schleicher Vol.5: Schwanzgeil, pervers und immer f*ckbereit“ machen es sich zwei Teenies auf die lesbische Art, was den Schleicher schon ein wenig geil macht. Später besucht er noch einen extremen Nachtklub, in dem jede Menge Teenager zu verkehren scheinen. Es wird gestrippt, geblasen und sogar ein Sandwich gewagt.
Der Schleicher trifft dann auf Harry aus der „Excuse Me“-Serie, der aber traditionell unerkannt bleibt und gemeinsam ziehen sie von einem Sex-Abenteuer zum nächsten.
Zu guter Letzt gibt es noch einmal eine von Schleichers beliebten Teenie-Lesbo-Szenen, die natürlich jeden „Seventeen“ und „Schoolgirl‘s Holiday“-Fan begeistert.

Wenn am Ende der Szene die Liebeskugeln im Po der jungen Hübschen verschwinden, heißt es langsam Abschied nehmen von „Der Schleicher Vol.5: Schwanzgeil, pervers und immer f*ckbereit“ und das Warten auf die nächste Kassette vom einzigartigen Schleicher ist angesagt.