Isabel Golden – Lustvolle Hände

„Lustvolle Hände“ ist der fünfte Film mit Isabel Golden aus der bekannten Reihe „Isabels Intimes Tagebuch“. Mit leichtem Vorsprung zu „Geschwollene Lippen“ ist er auch zugleich einer der schönsten und besten Filme der Videorama-Reihe mit Isabel Golden. Und nicht umsonst stand dieses Werk zwei Monate auf Platz 1 in den Charts der Videotheken und Sexshops.

Isabel Golden - Lustvolle Hände Cover BildIsabel Golden – Lustvolle Hände

Genre: Hardcore Film, Serie

Land / Jahr: D 1999
Laufzeit: ca. 62 Min.

Studio / Vertrieb: Videorama
Regie: Harry S. Morgan

Darsteller: Isabel Golden, Horst Kalinka, Zenza Raggi, u.a.

Format: DVD
Extras: Trailer

In „Lustvolle Hände“ werden dem Betrachter wieder mal zahlreiche Sexpraktiken und Fantasien vor Augen geführt, dass die Funken der Lust nur so sprühen dürften. Sei es Natursekt oder Fußfetischismus, Bi-, Dreier- und Sperma-Spiele sowie vieles mehr, was den Hormonspiegel des Betrachters beträchtlich steigen lassen dürfte.

Verbindungsglied zwischen den einzelnen Sexszenen bilden wie immer die Erzählungen aus „Isabels Tagebuch“. Diesmal ist Ehemann Klaus auf Geschäftsreise (allerdings überwiegend in Sachen Sex) und Isabel Golden vergnügt sich unter anderem mit Fitnesstrainer Juan (Zenza Raggi), der schon durch seine physische Erscheinung beeindruckt.
Es folgen im mittleren Part von „Lustvolle Hände“ einige geheimnisvolle, erotische Treffen mit unbekannten Personen beiderlei Geschlechts, wobei insbesondere die Garagenszene einen Höhepunkt von vielen darstellt.

Als kleines Schmankerl für die kurze Laufzeit gibt es am Ende noch einen langen Trailer, mit Sex-Szenen aus den bisherigen Teilen der Reihe von Videorama.

Wie bereits zu Anfang erwähnt bildet „Lustvolle Hände“ den bisherigen Höhepunkt der gesamten „Isabels Tagebuch“-Reihe. Die gelungene Zusammenarbeit von Isabel Golden, Harry S. Morgan und Videorama bescheren dem Konsumenten wiedermal ein deutsches Hardcore-Qualitätsprodukt erster Güte.