Best of Hidden Camera Vol. 3 (Picunt Movie)

Wenn der Mann mit der „Lochkamera“ unterwegs ist, wird es dem Voyeur hart im Schritt. Denn bei Hidden Camera wird, was Mädchen, Kameraperspektive und sexuelle Praktiken angeht, gute Qualität geboten. Besonders bei einem „Best of“-Tape kommt man auf seine Kosten, da hier in 105 Min. fast nur Höhepunkte ohne lästiges Beiwerk gezeigt werden.

Best of Hidden Camera 3 VHS CoverHidden Camera: Junge Girls mit der geilen Lochkamera eingefangen

Ganze 13 junge Dinger sind teilweise an öffentlichen Orten, teilweise zuhause bei intimen Spielchen mit sich selbst gefilmt, wobei hin und wieder auch das gute Stück des Meisters selbst zum Einsatz vor der Linse kommt.

Einen guten Anfang macht Anja aus Hamburg, eine hübsche Schwarzhaarige mit blank rasiertem Schambereich, gibt unter anderem einen guten Blowjob zum Besten.
Den ersten Höhepunkt gibt es mit Nena aus Bremen zu sehen, die es sich – nach einer Natursekt-Einlage im Kornfeld – schamlos mit einem Riesendildo besorgt.
Anhänger diverser SM-Spielchen kommen bei Claire aus Münster auf ihre Kosten. Die Gute ist zwar nicht mehr die jüngste, dafür aber ziemlich abgefahren. So lässt sie sich unter anderem Kerzenwachs auf ihren tätowierten, gepiercten und rasierten Körper gießen.
Fußfetischisten werden kurz darauf von Tanja aus Hameln verwöhnt.
Es folgt ein kleiner Durchhänger mit Kim aus Düsseldorf, da sich das Ganze in einer ziemlich dunklen Tiefgarage abspielt und kaum etwas zu sehen ist.
Danach folgen jedoch, mit Betty & Jenny aus Hannover, meine persönlichen Favoriten: zwei süße Mädels, die es mit verbundenen Augen vor der Kamera treiben.

Wie schon gesagt, hier kommt der Voyeur auf seine Kosten. Was „Hidden Camera“ ausmacht, ist die Natürlichkeit, mit der die Mädchen vor der Kamera agieren und dem Betrachter damit eine authentische Stimmung vorgaukeln. Fast schon so perfekt, als wäre man dabei.
Der Meister versteht es dabei sehr gut, die Damen zu höchst erregenden Aktionen zu bewegen. Wenn er dann auch noch persönlich verwöhnt wird, möchte man am liebsten gleich selbst zur Videokamera greifen.

Daher gebe ich, obwohl es sich hier um weiteres „Best of“ von „Hidden Camera“ handelt, die höchste Empfehlung ab!


Best of Hidden Camera Vol. 3

Genre: Erotikfilm, POV Serie, Best of 
Land / Jahr: Deutschland ?
Laufzeit: ca. 105 Min.
Studio / Vertrieb: Picunt Movie
Regie: ?
Darsteller:, u.a.
Format (Bild + Ton): VHS, Stereo (Deutsch)