Like A Virgin

Eigentlich ist Breaking It – A Story about Virgins inhaltlich ein recht unbedeutender US-Porno, der im letzten Jahr unter dem Titel Like a Virgin in Frankreich auf DVD wieder veröffentlicht worden ist.

Breaking It – A Story about Virgins CoverLike A Virgin
„Breaking It – A Story about Virgins“

Genre: Hardcore, Klassiker

Land / Jahr: USA 1984 (D 2000)
Laufzeit: ca. 90 Min.

Studio / Vertrieb: Collector X
Regie: Svetlana

Darsteller: Tracey Lords, Susan Hart, Rachel Ashley, Jamie Gillis, John Leslie, Tom Byron, u.a.

Format: DVD (engl./frz.)

Tracy Lords hat in Like A Virgin lediglich eine Szene, um das schon Mal vorwegzunehmen! Dennoch steht ihr Name riesig groß auf dem Cover, wobei die Hardcore-Produktion ansonsten relativ hochrangig mit den Porno-Stars und heutigen Legenden der damaligen Zeit besetzt ist.

Thematisch behandelt der Film „das erste Mal“ diverser kalifornischer Mädchen, die natürlich gleich bei ihrer Entjungferung schon mächtig zur Sache gehen.
Analsex und Sandwich-Szenen gibt es nicht zu sehen und den Höhepunkt des Streifens bildet die Szene, in der ein Polizist es gleich mit drei Frauen treibt.

Liebhaber von Porno-Klassikern könnten bei Like A Virgin unter Umständen dennoch zugreifen: Zum einen aus Komplettierungsgründen in Sachen Tracy Lords, zum anderen hat die Regisseurin Svetlana nicht viele Filme inszeniert.
Umso bedauerlicher ist es daher prinzipiell auch, dass Svetlana in dieser „very low“ Budget-Produktion nicht ein einziges Mal auch nur annähernd die Klasse von „SexBoat“, ihrer „Bad Girls“-Serie oder dem legendären Zweiteiler „Miami Spice“ erreicht, die sie gleichfalls mit David I. Frazier (aka David Marsh) zusammen inszeniert hat.