New Play Control: Mario Power Tennis

Bevor demnächst das Wii Motion Plus Zubehör für eine noch präzisere Steuerung sorgen wird, hat Nintendo nochmal einige GameCube-Klassiker (wie New Play Control: Pikmin 1 + 2 und Donkey Jungle Beat) überarbeitet. Unter dem Motto: New Play Control wurden die Spiele der Wii Sensorsteuerung angepasst und grafisch aufpoliert.

Mario power tennis coverNintendo-Fans sollten „Mario Power Tennis“ kennen und inhaltlich hat sich nichts geändert. Das ist im Prinzip auch gut so und Fans werden es zu schätzen wissen. Des Weiteren wirkt die Grafik im 16:9 Look doch um einiges frischer und peppiger.

Die bekannte Mischung aus Realismus und bunter Tennisfiktion bietet mehr als 15 bekannte Charaktere aus dem Mario-Universum und entsprechende Plätze. Darunter befindet sich allerdings kein neuer Tennis-Platz.
Die Charaktere haben entsprechende Eigenschaften und Features, womit wir bei den Special-Features wären. Die sogenannten „Power-Bälle“ lassen sich nun automatisch oder manuell aktivieren und sorgen für spaßige Gemeinheiten, sofern der Gegner sie nicht parieren kann. Das gilt insbesondere für die beeindrucke Attacke von Donkey Kong.

Mario Power Tennis – Spiel, Satz, Sieg!

Soweit so gut und kurzum, die Sensorsteuerung New Play Control funktioniert gut. Dies setzt aber durchaus eine gewisse Auseinandersetzung mit der Steuerung voraus, um auch präzise Treffer landen zu können.

So hat der Spieler die Wahl zwischen manueller Steuerung samt Nunchuk oder halbautomatischer Kontrolle. In letzterem Fall laufen die Charaktere dann von alleine zum Ball und der Spieler kann sich um seine Schlagvariation kümmern, was gerade bei Anfängern und der schnelleren Spielgeschwindigkeit (im Vergleich mit der Tennis-Variante aus Wii Sports) sicher nicht verkehrt ist. Allerdings bietet „Mario Power Tennis“ dennoch genügend Raum um auch Einsteigern ein spannendes Match zu ermöglichen.

Obligatorisch kann man zudem auch wieder einige Minispiele absolvieren oder im geteilten Bildschirm im Mehrspieler-Modus mit bis zu vier Spielern antreten. Einen Online-Modus bietet New Play Control: Mario Power Tennis leider nicht.

Unterhaltsam, gut und günstig!

„New Play Control: Mario Power Tennis“ füllt gelungen den Platz zwischen dem Tennis aus „Wii Sports“ und der Konkurrenz zu „Sega Superstar Tennis“.
Somit kann man angesichts des günstigen Preises von circa 20 – 30 Euro, der besseren Grafik und neuen Steuerung, alten wie neuen Mario Tennis-Cracks „New Play Control: Mario Power Tennis“ als gut empfehlen.

„New Play Control: Mario Power Tennis“ ist im gut sortierten Fachhandel, sowie unter anderem bei Amazon und Hitmeister erhältlich.


New Play Control: Mario Power Tennis

Land / Jahr: Deutschland 2009
Studio / Vertrieb: Nintendo
Format: CD-ROM PAL, Dolby ProLogic II, Deutsch (Mehrsprachig)
Konsolen Plattform: Nintendo Wii
TEILEN
Vorheriger ArtikelFrancesca Le als Paula Abdul in 3rd Degree Parodie „TMSleaze“
Nächster ArtikelHustler’s Untrue Hollywood Stories – Nach Lindsay kommt Paris!

ist der Gründer, Herausgeber und Chefredakteur von German-Adult-News.com. Neben der Tätigkeit für GAN ist Tom auch noch als freier Texter und Redakteur für andere Blogs, Online-Shops und Magazine (On- und Offline) aktiv. Die Themen-Bandbreite reicht dabei von Entertainment & Medien bis hin zu E-Commerce. Geboren und wohnhaft im Herzen des Ruhrgebiets ist Tom seit vielen Jahren glücklich verheiratet und stolzer Vater.