- Advertisement -

Nachdem ich mich zuletzt eher zufällig als Hobby-Landwirt in MyFreeFarm betätigt habe, stand mir nun der Sinn nach einem „erwachseneren“ und komplexeren Spielformat. Als langjähriger Spiel-Strategie bevorzuge ich zwar prinzipiell eher rundenbasierte Strategie-Spiele, aber da sich das komplett browserbasierte Strategiespiel War2 Glory gut anlas und zudem neu am Markt ist, entschied ich mich dem Game eine Chance zu geben.

War2 Glory TitlescreenWar2 Glory: Guten Tag, Herr Kommandant!

War2 Glory versetzt den Spieler in die Rolle eines Kommandanten in einer fiktiven Stadt zur Zeit des 2. Weltkriegs. In seiner frei gewählten Stadt ist man als Kommandant jedoch nicht für den Auf- und Ausbau des Militärs, sondern auch für die Weiterentwicklung der Stadt und damit die weitere Forschung nach neuen Technologien und Waffen zuständig.

Daher ist die eigene Stadt in zwei wichtige Bereiche aufgeteilt. Der eine dient der Produktion von Rohstoffen, der anderem dem Ausbau des gleich wichtigen militärischen Sektors. Neben der Produktion von Waffen werden dort auch Soldaten rekrutiert, trainiert und die Verteidigung der Stadt organisiert.
In der Handelszone kann man den Rohstoff-Handel von Rohstoffen mit anderen Spielern leiten und mit farblichen Markierungen auf der Weltkarte verliert man nicht Überblick über Freund und Feind.

Das Browsergame mit 2. Weltkrieg-Waffen bietet im Verlauf des Spiels mehr als 40 historische und originale Fahrzeuge aller Art, die für den Einsatz an Land, im Wasser und in der Luft zur Verfügung stehen. Hinzu kommen noch Fußsoldaten, V2-Raketen und vieles mehr um seine Feinde in actionreichen Schlachten besiegen zu können.

Mit dem erfolgreichen Absolvieren von actionreichen Schlachten und täglich verfügbaren Missionen erwirbt man sich als Kommandant eine höhere Reputation, sprich Rang und natürlich mehr Kapital in Form von Gold.

Vor dem 1. Sieg in War2 Glory steht das Tutorial

Vor dem Spiel von War2 Glory steht erst mal die kostenlose Registrierung hier, wie sie einfacher nicht sein könnte: Namen, Passwort und e-Mail Adresse eingegeben, Server aussuchen (derzeit stehen fünf deutsche zur Auswahl) und los geht es mit dem Tutorial.

Nachdem man zuvor noch seinen Kommandanten und Ort mit Namen und Bildern versehen kann, führt der weibliche Charakter Calida den Spieler durch das Tutorial und Spielfeld von War2 Glory. Darin erfährt man wie man Fabriken in Form von Stahlwerken oder Ölraffinerien baut und mit Bauernhöfen die Einwohnerzahl erhöht und mit Nahrungsmitteln versorgt.
Wie das genau funktioniert ist denkbar einfach und erschließt sich jedem annähernd versierten Spieler von selbst, wird aber auch einfach und nachvollziehbar erklärt. Genauso hat man später die Möglichkeit seine Gebäude / Einheiten hoch- und runter zu stufen und damit weiter zu entwickeln.

War2 Glory StadtLetztendlich geht es in War2 Glory aber nicht nur um die zivile und militärische Entwicklung, sondern darum neue Gebiete zu erobern und Gegner zu besiegen, was trotz Bündnissen nur militärisch zu regeln ist. In diesem Zusammenhang ist es äußerst vorteilhaft, dass man als Neueinsteiger eine 7-tägige Schonfrist genießt, in der man nicht angegriffen werden kann. Diesen Anfängerschutz zum strategischen Aufbau sollte man sorgfältig nutzen, da man immer nur eine bestimmte Anzahl von Gebäuden aufbauen kann, was in Echtzeit geschieht.

Wer hier schneller voran kommen will, kann die Zeit schneller laufen lassen, was man jedoch mit Diamanten bezahlen muss. Der Kauf der Diamanten ist jedoch kostenpflichtig und man kommt mit ein wenig Geduld auch kostenlos zum Ziel.
Sofern man noch weitere Hilfe rund um das Browsergame benötigt, kann man diese im Spiel in Form von Tipps abrufen oder sich an die Community wenden.

War2 Glory erweist sich damit auch als äußerst kommunikativer Spielspaß, da man während des Spiels mit anderen Spielern (allgemein, privat und in seinen Bündnissen) kommunizieren kann oder sich bei offenen Fragen an die Gamemaster wenden kann.

Grafik und Spiel von War2 Glory im Detail

War2 GloryNeben der gelungenen Grafik und des leichten Einstiegs, weiß bei War2 Glory die Vielfalt der Spielmöglichkeiten und strategischen Optionen zu gefallen. Dies reicht vom eigenen Aufbau seines Militärs bis hin zu den Missionen und diversen Kampfoptionen vom Auskundschaften über das Plündern und Erobern von fremden Städten und Gebieten.

Dank des durchaus realistischen Kampfsystems von War2 Glory besteht auch die Chance mittels einer ausgefeilten Taktik und erfahrenen kleineren Truppe stärkere Armeen zu besiegen.

Als Kommandant kann man sich übrigens in War2 Glory sowohl als ruhmreicher Einzelkämpfer und ausgefuchster Stratege versuchen als im Bündnis mit anderen Spielern actionreichen Schlachten und größeren Herausforderungen entgegenstellen. Dadurch kommt beim Browsergame War2 Glory jedenfalls keinesfalls schnell Langeweile auf.

Das Fazit zu War2 Glory

War2 Glory LogoDer unkomplizierte Einstieg ins Spiel und die möglichen Erfolge bei den ersten Missionen motivieren zum kontinuierlichen Weiterspielen von War2 Glory und weiterentwickeln neuer Taktiken und Strategien. Mit Abstand eines der besten kostenlosen Echtzeit-Strategiespiele im Bereich der browserbasierten Strategiespiele und von meiner Seite aus ohne nennenswerte Abstriche eine Empfehlung wert.

Weitere Informationen zum Browsergame und einen guten Einblick über War2 Glory bietet auch noch das folgende Video: